Unsere Leistungen sind bis zu 50% förderfähig. Sprechen Sie uns an!

parallax background

Praxisabgabe

Der erste Schritt zur Ruhestandsplanung.

parallax background

Sicherlich haben Sie sich schon Gedanken über Ihren Ruhestand gemacht.



Die Praxisabgabe ist ein großer emotionaler, aber auch wichtiger finanzieller Schritt im Leben eines jeden niedergelassenen Arztes / Zahnarztes. Die professionelle Durchführung entscheidet ganz wesentlich über die Qualität des wohlverdienten Ruhestandes. In den meisten Fällen wird die eigene Praxis nur einmal veräußert.

Deshalb sind erste Fragen bereits weit vor der Abgabe zu klären:

  • Was passiert mit der Praxis?
  • Wie finde ich einen geeigneten Nachfolger, der mein Lebenswerk weiterführt?
  • Welcher Kaufpreis, als Bestandteil meiner Altersversorgung, ist angemessen?
  • Wer betreut weiterhin meine Patienten?
  • Wie sichere ich die Arbeitsplätze meines Praxisteams?
  • Was ist betriebswirtschaftlich und steuerlich zu beachten?
 

"Seit über 20 Jahren bieten wir Seminare zum Thema Praxisabgabe an. In Kooperation mit der Kassenärztlichen Vereinigung, der Ärztekammer, dem Ärztlichen Versorgungswerk und spezialisierten Steuerberatern und Rechtsanwälten können wir hier eine Leistung und ein Netzwerk anbieten, das bundesweit einmalig ist."

Conditiomed Projektmanagement GmbH

 

Die Praxisabgabe ist ein Projekt für das ein besonderes Projekt-Management notwendig ist.




Viele Ärzte im Kammerbezirk Westfalen-Lippe sind bereits über 60 Jahre alt und finden keinen Nachfolger. Dies begründet sich unter anderem im 5. Sozialgesetzbuch:

„Soll eine Praxis innerhalb eines Planungsbereiches, für den Zulassungsbeschränkungen angeordnet sind, veräußert und von einem Nachfolger weitergeführt werden, so ist hierfür ein Nachbesetzungsverfahren nach § 103 Abs. 3a und 4 SGB V einzuleiten.

Gleiches gilt für die Abgabe eines hälftigen Versorgungsauftrages.

Der zuständige Zulassungsausschuss entscheidet demnach zunächst, ob dem Antrag auf Nachbesetzung stattgegeben werden kann. Lehnt der Zulassungsausschuss den Antrag ab, weil z. B. eine Nachbesetzung aus Versorgungsgründen für nicht notwendig erachtet wird, so kann die Zulassung beendet und die KV auf Antrag zur Zahlung einer Entschädigung in Höhe des Verkehrswertes verpflichtet werden“

Allein hierin ist schon die Komplexität des Vorganges zu erkennen.

 

Wer also seinen Ruhestand bestmöglich gestalten möchte, muss eine ganze Reihe von Themenfeldern gleichzeitig bearbeiten.

Wer kann wann und in welcher Form seine Zulassung übergeben? Ab wann muss ich mich mit dem Thema auseinandersetzen? Bekomme ich Unterstützung oder kann ich sogar ganze Themenfelder delegieren?



Hier bietet Ihnen die Conditiomed eine einmalige und individuell auf Sie zugeschnittene Leistung:

  • Erstellung eines Zeitplans zum Ablauf der Praxisübergabe
  • Kaufpreisfindung
  • Suchen eines geeigneten Nachfolgers (externe Praxisbörsen)
  • Führen und Moderieren von Verhandlungen (Übernahmekandidaten / Banken bei Restforderungen / Vermieter)
  • Unterstützung bei der Zusammenstellung und Erledigung von Formalitäten (Kassenärztliche Vereinigung / Zulassungsausschuss / Ärzteversorgung / Versicherungen / Leasinggebern etc.)
  • Heranziehen von spezialisierten Rechtsanwälten und Steuerberatern (Medizinrecht / Vertragsrecht)
  • Finanzielle Ruhestandsplanung

  • Hierbei übernehmen wir nicht nur die Praxiswertberechnung, sondern führen auch die Gespräche mit potenziellen Übernehmern. Wir treten nach außen für Sie auf und kontaktieren mögliche Interessenten, ohne Einzelheiten über Sie oder Ihre Praxis zu nennen. So steht Ihre Praxis nicht im öffentlichen Fokus.

     

    So gelingt die Praxisabgabe


    Erstgespräch
    Sie nehmen Kontakt zu uns auf und erläutern Ihr Vorhaben.

    Schreiben Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie uns an. Einer unserer Spezialisten erörtert mit Ihnen gemeinsam das anstehende Vorhaben.

    Vorbereitungsphase
    Gemeinsam mit Ihnen definieren wir die Projektziele, die zu Ihrer Praxisabgabe, sowie der Ruhestandsplanung passen.

    Während der Vorbereitung werden die Bedingungen des Verkaufs festgelegt. Welcher Kaufpreis ist angemessen? Welche Möglichkeiten des Verkaufs haben Sie (MVZ, Verkauf an Kollegen, Jobsharing, BAG etc.)? Gibt es schon einen Nachfolger? Hierzu zählen ebenfalls die Aufbereitung der aktuellen Praxisdaten, die Analyse Ihrer Alterseinkommenssituation und die Festlegung des optimalen Übergabezeitpunktes. Wir begleiten Sie und erstellen ein geeignetes Konzept, unterstützen Sie mit weiteren Beratern (Rechtsanwalt, externer Steuerberater, etc.) und sorgen dafür, dass die notwendigen Fristen eingehalten werden.

    Umsetzung
    Das operative Projektmanagement

    Hierbei übernehmen wir nicht nur wesentliche Vertragsgespräche, sondern helfen Ihnen auch bei der Entscheidung über den geeigneten Nachfolger. Die Sicherstellung der Finanzierung muss überprüft und nachgehalten werden, sowie alle formellen Voraussetzungen eingehalten werden. Außerdem treten wir nach außen für Sie auf und kontaktieren mögliche Interessenten, damit Sie und Ihre Praxis nicht im öffentlichen Fokus stehen.

     

    Befassen Sie sich frühzeitig mit der Praxisabgabe und vereinbaren sich Ihr kostenloses Erstgespräch!


    Jetzt Kontakt aufnehmen!

    Nach der Praxisabgabe beginnt ein neues Kapitel im Leben. Sicher beinhaltet Ihre „Ruhestandsplanung“ mehr als nur die kommenden Urlaube. Können Sie den anvisierten Kaufpreis als Teil Ihrer Altersvorsorge einplanen? Wie entwickelt sich Ihre finanzielle Situation? Besteht eventuell die Möglichkeit der gelegentlichen, befristeten Mitarbeit in der abgegebenen Praxis. Wir zeigen Ihnen welche Möglichkeiten und Chancen nach dem Ruhestand auf Sie warten.